Laufrichtung

Bei Papier gebräuchliche Angabe, die sich auf die Ausrichtung der Papierfasern zur Laufrichtung während der Verarbeitung bezieht.  Unter der Laufrichtung bei Etiketten versteht man auch die Wickelrichtung und die Lage auf dem Etikettenträger.

Die Wickelrichtung unterscheidet zwischen Innen- und Außenwicklung der Etiketten. Die Laufrichtung entspricht der Abwickelrichtung der Etiketten und deren  Lage auf dem Band, die längs oder quer zur Bahn sein kann. Zusätzlich unterscheidet man noch die Lage des gedruckten Textes oder der Bilder zur Laufrichtung. So kann der Wortanfang (oder die linke Seite) oder auch das Wortende (die rechte Seite) vorauslaufen. Andernfalls können Fuß oder Kopf der Etiketten vorauslaufen (Fuß voraus/Kopf voraus). 

Die Lage der Etiketten hat größte Bedeutung für alle nachfolgenden Prozesse wie das Nachbedrucken oder das Aufspenden.

Siehe auch Wickelrichtung

Zurück zur Liste

  • Rufen Sie uns gleich an:
  • Telefon 07021-9406-0
Walker Etiketten