Inmould-Etikettierung

heißt, dass der Etikettiervorgang  während des Formvorgangs stattfindet. Dazu werden bedruckte Folienabschnitte zuvor in die Tiefziehform eingelegt. Während der Formung des Behältnisses verbinden sich Behälter und Etikett fest miteinander. Eine dauerhafte und nicht mehr zerstörungsfrei trennbare Dekoration des Behältnisses ist entstanden. Ein Vorteil ist die hohe Beständigkeit der Dekoration, die gerade für Tiefkühlartikel mit hoher Belastung durch kondensierte Feuchtigkeit von Bedeutung ist.

Zurück zur Liste

  • Rufen Sie uns gleich an:
  • Telefon 07021-9406-0
Walker Etiketten