Leporellofalzung

Falzmethode, um lange Papier- oder Folienbahnen in Zickzack-Form in Stapeln abzulegen (statt auf Rolle zu wickeln). Wird z. B. für Etiketten benutzt, die in der EDV (Computer-Etiketten) eingesetzt werden. Siehe auch Zick-Zack-Falzung. Der Begriff stammt vom Namen des Dieners aus der Oper Don Giovanni, der eine Liste von Liebschaften in zickzackform gefaltet hat. Siehe auch Faltstapeletikett

Zurück zur Liste

  • Rufen Sie uns gleich an:
  • Telefon 07021-9406-0
Walker Etiketten